i

Brigitte Hopfner-Mai

Lebt und arbeitet in Köln

Freie Malerei seit 1968

Auswahl einiger Stimmen von Presse und Kuratoren:

 

 

Elvira Reith, Köln (Kuratorin):

 

„Ihre expressiven Kompositionen sind durchdrungen von Naturstimmungen, die sie auf Ihren Reisen mit Hilfe ihrer Fotografien in poetische Malerei umsetzt; sie zeigen Landschaften, Menschen,  Stillleben in starker Farbkombination und malerischer Poesie  B. Hopfner-Mai malt seit  über 40 Jahren. Sie hat  durch – konsequentes Arbeiten und Sehen Ihren ganz eigenen Stil entwickelt. Vorbilder sind die Expressionisten (hier besonders die Vorreiterin der Moderne, Gabriele Münter. Ursprünglich hat sie eine Ausbildung  als Goldschmiedin, gestaltet hat sie somit immer. Ihr ungewöhnlicher Strich, ihre Fähigkeit zu reduzieren und dennoch das Wesentliche zu erfassen, fasziniert...“

 

 

J. Kisters, Kölner Stadtanzeiger, 6/2013:

 

„Es gibt Malerei, die öffnet unweigerlich den Blick und die Herzen. Und die von Brigitte Hopfner-Mai ist von dieser Art. Etwa im Motiv einer idyllischen Landschaft mit Hütte am See. Die Kunst der legendären Künstlergruppe „Der blaue Reiter“  um Wassily Kandinsky könnte dafür Pate gestanden haben In diesem Gemälde sind alle Facetten enthalten, die ein romantisches Träumen  in Gang setzen. Die Lust auf Leben drückt sich bei der Künstlerin aus in der grundsätzlichen Lust an der Malerei.  Und das ist ein ebenso einfaches wie eindringliches Bekenntnis der Leidenschaft , das in kulturellen Zeiten dominierender taktischer und theoretischer Kunstansätze nicht hoch genug eingeschätzt werden kann.“

 

 

Nicolai Konstantinovic, Künstler:

 

„In ihren Bildern meint man Schönheit zu sehen, Genauigkeit und Wahrheit zu erkennen. Die intensive Farbgebung ist hier erkennbar kraftvoll und ausdrucksstark, souverän. Aus der Farbkraft ziehen die Bilder ihre Präsenz. Die Farbigkeit lockt den Betrachter, baut Vertrauen auf und lädt zum Verweilen.“

 

 

Kölner Rundschau, 4/2013:

 

„Die expressionistischen Werke der Kölnerin zeigen Menschen und Landschaften in starken Farbkombinationen und spiegeln ein mediterranes Lebensgefühl. Sie versetzt Reise-Erinnerungen mit malerischer Poesie, indem sie vereinfacht und trotzdem das Wesentliche trifft. Sie lässt die Menschen in ihren Bildern eintauchen in einen Rausch aus Farbe, in die Natur und den Frühling...“

 

 

 

Die abgebildeten Werke sind Acrylfarbe auf Papier.

Bei weiteren Fragen zur Technik kontaktieren Sie mich gerne!

 

Ich freue mich über eine Nachricht!

Brigitte Hopfner-Mai

50676 Köln

 

Mail: hopfner.mai@googlemail.com

 

Phon: +49 173 160 37 22

Design by josefhirsch.de

Copyright © Brigitte Hopfner-Mai

Impressum